Hotel-Gardasee.com.de

Infos über Hotels und Urlaub am Gardasee

 

Orte am Gardasee

- Arco

- Bardolino

- Garda

- Limone

- Malcesine

- Riva del Garda

- Torbole

Urlaub & Hotel Gardasee

- Campingplätze

- Kurzfristangebote

- Unterkunft & Reisen

- Wettervorhersage & Klima

Service

- Impressum & Kontakt

- Hotel Gardasee

Hotel Gardasee buchen; Gardasee Hotel Angebote

Alle die schön öfter einen Gardasee Urlaub gemacht haben wissen sicher schon relativ genau in welchem Ort sie diesmal ihren Urlaub in einem Hotel am Gardasee verbringen möchten. Denn wenn man sich hier schon ein bisschen auskennt, kennt man die kleinen aber feinen Unterschiede zwischen den einzelnen Orten sowie die etwas größeren Unterschiede was die Lage am Gardasee angeht und die damit verbundenen Vor- und Nachteile.

Wer sich zum ersten Mal für einen Urlaub hier entscheidet wird dagegen vielleicht noch gar nicht genau wissen wo er ein Hotel am Gardasee buchen soll. Aus diesem Grund stellen wir hier einmal in Kurzform die wichtigsten Urlaubsorte im Uhrzeigersinn vor und beginnen im Norden sozusagen um kurz nach 0 Uhr.

Wer die Orte am Gardasee schon kennt findet hier direkt Angebote für  ein Hotel am Gardasee Dabei hat man die Wahl zwischen Gardasee Hotel Angebote von Reiseveranstaltern wie TUI, Neckermann Reisen, ITS, etc. oder einem Hotel am Gardasee über ein Hotelportal.

Riva del Garda befindet sich im äußersten Norden, ist mit 16.000 Einwohnern ein sehr großer Ort umgeben von Bergen, mit einem hübschen Zentrum am Hafen und gepflegten Grünanlagen. Hier fühlen sich u. a. Mountainbiker und Sportsegler sehr wohl. Gleich daneben befindet sich Torbole, der Surfer Hot Spot.

Etwas weiter südlich folgt dann Malcésine, am Fuße des Monte Baldo Gebirges, wo auch die Seilbahn hinauf startet, mit der schönen Burg und hübschen Altstadtgassen bis hinunter zum Hafen. Bereits am Übergang zwischen nördlichem und südlichen See kommt dann das kleine Torri del Benaco mit dem besonders hübschen kleinen Hafen und einer gut erhaltenen Burg an die Reihe.

Zentraler Anziehungspunkt im Südwesten sind die hübschen Orte Garda, Bardolino und Lazise mit ihren Promenaden und Altstadtgassen. Hier hat man bereits das Gefühl man macht Urlaub am Meer, denn hier weichen die Berge zurück und der See breitet sich aus. Von hier aus kann man auch sehr gut Ausflüge unternehmen die etwas weiter weg führen, da die Lage sehr zentral ist.

Am südlichen Ufer folgen dann Peschiera del Garda, das sehr hübsche Sirmione dessen Altstadt sich an der Spitze einer Landzunge im See befindet sowie Desenzano del Garda, die größte Stadt am Gardasee (27.000 Einwohner).

Tipp: Eine große Auswahl an Ferienwohnungen am gesamten Gardasee findet man in diesem Ferienwohnung Gardasee Verzeichnis.

Weiter geht es am südwestlichen Gardasee mit ein paar kleineren Orten wie Manerba, Moniga und Padenghe, wo man kaum ein Hotel am Gardasee findet sondern eher Campingplätze. Salò ist mit 10.000 Einwohnern dann schon wieder eine Stadt mit einer langen Promenade und herrlich in einer Bucht gelegen.

Weiter in Richtung Norden kommen dann die Orte Gardone-Riviera (klein und mondän), Toscolano-Maderno (touristisch eher ruhiger Doppelort wo die Autofähre von Torri del Benaco ankommt) sowie Gargnano (besteht aus mehreren Ortsteilen und ist ebenfalls weniger bekannt).

Ehe schließlich wieder die bei deutschen Urlaubern bekannteren und beliebteren Orte (bzw. Gemeinden) Tignale (hoch oben am Berg mit toller Aussicht und preiswerten Hotels), Tremosine (ebenfalls oberhalb vom See mit teils noch günstigen Hotels) und schließlich Limone sul Garda mit seiner Promenade und den hübschen, kleinen Gassen, wo man zwischen mehr als 50 Hotels am Gardasee wählen kann.

Die Auswahl an Urlaubsorten ist also groß und selbst wenn man so wie wir schon mehr als 10 Mal in einem Hotel am Gardasee war entdeckt man immer wieder Neues und Interessantes und stellt auch immer wieder fest, dass viele Orte ihre eigenen, besonderen Vorteile haben die einen Besuch lohnenswert machen.

Bei den Stränden dominieren vor allem Kiesstrände wie man sie u. a. in Limone, Riva, Torbole, Malcesine oder Torri del Benaco findet, wobei es aber z. B. in der Nähe von Peschiera teilweise auch Sandstrände geben soll.